Logo
Kindertagesstätte stößt an Grenzen
Zusätzliche Erzieherin für Krippengruppe eingestellt / Mehr Anmeldungen als Plätze im Kindergarten


KitaKreb
Vergrößerung anzeigen - Wird in einem neuen Fenster angezeigt.
Im März ist die neue Krippengruppe eingeweiht worden foto: PH

Schneller als vom Gemeinderat erwartet wächst die Krippengruppe in Krebeck, für die der Kindergarten baulich erweitert worden ist. Seit April besuchen bereits 13 Kinder die Gruppe, ab dem elften Kind ist eine dritte Erzieherin erforderlich.

Als zusätzliche Erzieherin hat die Gemeinde deshalb die Krebeckerin Alessa Freckmann eingestellt. Die Personalkosten dafür übernehme größtenteils das Land, teilt Bürgermeister Frank Dittrich (CDU) mit. Die Kindertagesstätte könne zurzeit mit maximal 15 Krippenkindern, 24 Plätzen in den beiden Kindergarten-Gruppen und vier Plätzen für Integrationskinder belegt werden. Diese Zahlen seien nahezu erreicht, sagt Dittrich: „Bis zum Sommer 2018 ist die Situation noch einigermaßen entspannt, dann wird es eng.“ Ab April 2018 würden 16 Krippenkinder erwartet, ab August 2018 dann 29 Kinder im Kindergartenalter. Dafür müsste die blaue Gruppe von einer Klein- zu einer Regelgruppe aufgestockt und eine weitere Erzieherin eingestellt werden.

An Kapazitätsgrenzen stößt die Kindertagesstätte aber bereits zum kommenden Kindergartenjahr. Mit 25 bis 26 prognostizierten Kindergarten-Kindern gebe es ein Kind zuviel für die bestehende Struktur, sagt Dittrich. Eine Sondergenehmigung sei nicht möglich, die Kosten für eine zusätzliche Erzieherin würden nur zu 20 Prozent vom Land erstattet. Da es auch Anfragen Auswärtiger gebe, müsse ein bis zwei Kindern abgesagt werden. Baulich bereits nachgerüstet werden müsse die Kindertagesstätte „Sonnenzwerge“ nach Inbetriebnahme des Krippenanbaus.

Bei der Bauabnahme habe der Landkreis analog zu Schulen eine Blitzschutzanlage gefordert, teilt Dittrich mit. Die Gemeinde will nach Rücksprache mit dem Architekten auf einen Einspruch verzichten und für 6000 bis 7000 Euro Blitzableiter installieren lassen. Mit dem neuen Konzept für die Kita musste auch ein Hygieneplan aufgestellt werden, der konsequent anzuwenden ist und für den die Reinigungskräfte geschult werden. ku

entnommen aus dem Eichsfelder Tageblatt vom 15.04.2017
 


http://samtgemeinde-gieboldehausen.de
erstellt am 19.04.2017

Wahlen
Wahlen
Anmeldung der Schulanfänger
Anmeldung der Schulanfänger
in der Samtgemeinde Gieboldehausen
für das Schuljahr 2018/2019
PaC - Prävention als Chance
PaC - Prävention als Chance
Festakt im Adolph-L.-Heine Bürgerhaus
Integrationslotse/in beim Landkreis Göttingen
Integrationslotse/in beim Landkreis Göttingen
Schulungen für interessierte Menschen
Senioren- und Pflegestützpunkt Niedersachsen
Senioren- und Pflegestützpunkt Niedersachsen
im Landkreis Göttingen
Innovationspreis des Landkreises Göttingen 2017
Innovationspreis des Landkreises Göttingen 2017
.
Info-Plan der Samtgemeinde Gieboldehausen
Info-Plan der Samtgemeinde Gieboldehausen
Hier finden Sie den neuen Straßenplan der Samtgemeinde Gieboldehausen
Veranstaltungen
[19.10.2016 - 01.07.2017 08:00 Uhr]Angebote 2016/2017 der Familienzentren
[12.01.2017 - 14.12.2017 14:00 Uhr - 17:00 Uhr]Termine der Seniorengruppe Rüdershausen
[29.01.2017 - 17.12.2017 15:00 Uhr]Treffpunkt der Generationen
[20.02.2017 - 30.06.2017 19:00 Uhr]Sportangebote des RV Rhumspringe
[26.04.2017 14:30 Uhr]Seniorenwallfahrt in Germershausen
Veranstaltungskalender
Samtgemeinde aktuell
Samtgemeinde aktuell
Hier können Sie unser Mitteilungsblatt lesen
Pflegeeltern gesucht
Pflegeeltern gesucht
.
Aktionswoche "Engagement macht stark"
Aktionswoche "Engagement macht stark"
Eichsfelder Tageblatt
Eichsfelder Tageblatt
Göttinger Elternkompass zur Berufswahl
Göttinger Elternkompass zur Berufswahl
.
Aktuelle Fundsachen
Aktuelle Fundsachen
Pendlerportal
Pendlerportal
NABU Greif- und Eulenstation
NABU Greif- und Eulenstation
Ansprechpartner in der Region
Galerie Göttinger Land
Galerie Göttinger Land