Logo
Samtgemeinde will viel investieren

Abwassergebühren auf gleichem Niveau

Die Gebührenkalkulation 2018 für die zentrale Schmutz- und Niederschlagswassergebühr der Samtgemeinde Gieboldehausen wollen die Mitglieder des Samtgemeinderates in der Sitzung am Donnerstag, 7. Dezember, beschließen. Danach sollen alle Gebührensätze gegenüber dem Vorjahr konstant bleiben.

Im Bereich der Abwasserbeseitigung werden laut Sitzungsvorlage die entstehenden Fixkosten über Grundgebühren anteilig umgelegt – in einer Staffelung von 48, 115, 192, 288 und 768 Euro (ausgerichtet am Nenndurchfluss von bis zu 2,5, 6, 10, 15 und 40 Kubikmetern/Stunde). Die verbleibenden Kosten werden anteilig umgelegt auf die voraussichtlich anfallende Abwassermenge, die sich am Frisch­­wasserverbrauch orientiert. Unter Zugrundelegung einer Abwassermenge von 498 000 Kubikmetern ergibt sich damit eine Zusatzgebühr von 3,01 Euro pro Kubikmeter Abwasser. Für die Niederschlagswasserbeseitigung soll auf Berechnungsbasis einer versiegelten Gesamtfläche von 1 971 200 Quadratmetern eine gerundete Gebühr von 0,28 Euro pro Quadratmeter versiegelter Fläche angesetzt werden.

Die Samtgemeinde setze viel zu hohe Gebühren an, sagt hingegen der Renshäuser Bernhard Richter. So seien in der Kalkulation die Kosten für Unterhaltung, Verwaltung und Betrieb im Vergleich zum Durchschnitt der vergangenen drei Jahre um mehr als 800 000 Euro angehoben worden. Seiner Vermutung, die Samtgemeinde würde damit ihren defizitären Haushalt ausgleichen, widerspricht Samtgemeindebürgermeister Steffen Ahrenhold (CDU). „Wir haben recht solide Finanzen“, erklärt das Verwaltungsoberhaupt, auch wenn für das kommende Jahr ein defizitärer Haushalt abgeschlossen werde. Dafür habe die Samtgemeinde aber auch Rücklagen aus den vergangenen Jahren. „Jeden Euro aus den Gebühren verwenden wir für den Bereich Abwasser und Niederschlagswasser.“ Aus den vergangenen Jahren gebe es in diesem Bereich einen sehr hohen Unterhaltungsstau. Deshalb würden jetzt alte Überschüsse eingebracht. „Wir werden in der nächsten Zeit investieren“, sagt Ahrenhold. Das Thema beschäftige die Samtgemeinde auch in den kommenden Jahren, wie die Kanaluntersuchungen seit 2003 ergeben hätten.

 

entnommen aus dem Eichsfelder Tageblatt vom 25.12.2017

 


http://samtgemeinde-gieboldehausen.de
erstellt am 06.12.2017

Weihnachtsferienprogramm 2017/2018
Weihnachtsferienprogramm 2017/2018
Wahlen
Wahlen
Integrationslotse/in beim Landkreis Göttingen
Integrationslotse/in beim Landkreis Göttingen
Schulungen für interessierte Menschen
Senioren- und Pflegestützpunkt Niedersachsen
Senioren- und Pflegestützpunkt Niedersachsen
im Landkreis Göttingen
Innovationspreis des Landkreises Göttingen 2017
Innovationspreis des Landkreises Göttingen 2017
.
Info-Plan der Samtgemeinde Gieboldehausen
Info-Plan der Samtgemeinde Gieboldehausen
Hier finden Sie den neuen Straßenplan der Samtgemeinde Gieboldehausen
Veranstaltungen
[12.01.2017 - 14.12.2017 14:00 Uhr - 17:00 Uhr]Termine der Seniorengruppe Rüdershausen
[29.01.2017 - 17.12.2017 15:00 Uhr]Treffpunkt der Generationen
[17.10.2017 - 17.04.2018 19:30 Uhr]Veranstaltungen des Landfrauenvereins Gieboldehausen
[25.10.2017 - 23.06.2018 18:00 Uhr]Veranstaltungen der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands in Rüdershausen
[15.12.2017 09:00 Uhr]Weihnachtsbaumverkauf
Veranstaltungskalender
Samtgemeinde aktuell
Samtgemeinde aktuell
Hier können Sie unser Mitteilungsblatt lesen
Aktionswoche "Engagement macht stark"
Aktionswoche "Engagement macht stark"
Eichsfelder Tageblatt
Eichsfelder Tageblatt
Aktuelle Fundsachen
Aktuelle Fundsachen
Göttinger Elternkompass zur Berufswahl
Göttinger Elternkompass zur Berufswahl
.
Pendlerportal
Pendlerportal
NABU Greif- und Eulenstation
NABU Greif- und Eulenstation
Ansprechpartner in der Region
Galerie Göttinger Land
Galerie Göttinger Land